„Steigern Sie Ihren Messeerfolg durch das richtige Kontakterfassungstool“ – Sonderveröffentlichung m+a report 2010

Für den Messeerfolg spielt die Erfassung von Besucherkontakten eine zentrale Rolle. Die Möglichkeiten hierfür sind vielfältig. Jedoch sind Effizienz und Mehrwert der Messekontakterfassung in hohem Maß vom eingesetzten Tool abhängig

Barcodes, Chipkarten, Magnetstreifen, RFID – die bei Messen eingesetzten Technologien variieren je nach Veranstalter und erscheinen auf den ersten Blick technisch undurchsichtig. Dies macht es dem Aussteller nicht leicht, das passende Tool für die Erfassung seiner Besucherkontakte auf dem Messestand auszuwählen. Aus diesem Grund wird gerne auf die vom Veranstalter angebotene Lösung zurückgegriffen, die jedoch in vielen Fällen nur die Erfassung von Adressdaten abdeckt. Die reine Erfassung der Besucheradressen reicht allerdings selten aus. Den Schlüssel zum Return on Invest der Messebeteiligung bilden leadqualifizierende Zusatzinformationen, die aus einem Gesprächsbericht hervorgehen. Somit greifen viele Aussteller auf die Papierform des klassischen Messeberichts zurück oder verzichten ganz auf das Ausfüllen eines Messeberichts – obwohl es effiziente elektronische Alternativen gibt.

Zum vollständigen Artikel (PDF)

 

, ,
Vorheriger Beitrag
„Genaue Analyse – Garant für zukünftigen Erfolg“ – Sonderveröffentlichung w&v 2009
Nächster Beitrag
„Dem Messeerfolg auf der Spur “ – Wörkshop 2010

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü