„Erfolgskontrolle“ – IHK Magazin 2007

Erfolgskongrolle – Stimmt das Messekonzept? Wie beurteilen die Besucher den Auftritt? Wurden die Messeziele erreicht? Klare und objektive Antworten auf diese Fragen geben verschiedene Varianten der Messe-Marktforschung

Von morgens bis abends ein rappelvoller Messestand, Tonnen von verteilten Prospekten und viele ausgefüllte Kontaktbögen sind noch längst keine Beweise, dass eine Messepräsenz tatsächlich ein Erfolg war. Vielleicht war ja die Verpflegung oder das Entertainment am Stand so gut, dass viele Hungrige und Schaulustige vorbeischauten. Vielleicht haben die Standmitarbeiter jedem, aber wirklich auch jedem Besucher ungefragt eine dicke Prospektmappe in die Hand gedrückt. Und inwieweit die vielen ausgefüllten Kontaktbögen tatsächlich neue Kunden und Aufträge generieren, das müsste erst einmal anhand des Auftragseingangs der nächsten Monate überprüft werden.

Zum vollständigen Artikel siehe (PDF)

, ,
Vorheriger Beitrag
„B. Braun auf der Euroanaesthesia“ – BlachReport 2007
Nächster Beitrag
„Siemens auf der SPS“ – BlachReport 2008

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü